Samstag , 25 Mai 2024

Alles Wissenswerte über den Hollywood Abnehm-Trend und Hype mit Ozepmic/Wegovy

Eine Komplette Ozempic Packung mit dem Pen und Hilfmitteln. 0,25mg pro Woche ist die Startdosis
Ozempic wird bei Typ-2-Diabetes angewendet und als Off-Label-USE auch als Abnehmmittel
Alles Wissenswerte über den Hollywood Abnehm-Trend und Hype mit Ozepmic/Wegovy Ozempic wird bei Typ-2-Diabetes angewendet und als Off-Label-USE auch als Abnehmmittel

Alles Wissenswerte über den Hollywood Abnehm-Trend und Hype mit Ozepmic/Wegovy. „Ozepmic/Wegovy“ war am Jahresanfang auf unserer Webseite das meistgesuchte Wort. Das Medikament ist zurzeit ein viraler Hit, Hollywoods neuer Liebling und teilweise bereits ausverkauft, bzw. nicht verfügbar. Hierbei handelt es sich um verschreibungs- pflichtiges Arzneimittel mit dem Wirkstoff Semaglutid. Novo Nordisk ist der Hersteller. Ozepmic wird eigentlich bei Typ 2-Diabetes – im Volksmund Zuckerkrankheit eingesetzt. Doch während den klinischen Studien wurde eine ganz besondere Nebenwirkung festgestellt. Die Probanden haben beträchtliche Pfunde verloren.[1] Während Ozempic seit 2018 nur für Typ 2-Diabetes zugelassen ist, ist Wegovy gegen Übergewicht zugelassen. Voraussetzung ist entweder ein BMI von 27 oder höher, sofern mindestens eine gewichts-assoziierte Komorbidität (Bsp. Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte) vorliegt. Außerdem ein BMI von 30 oder höher, jeweils in Verbindung mit der Durchführung einer kalorienreduzierten Diät und erhöhter körperlicher Aktivität. Wegovy soll es Ende Juli in Deutschen Apotheken erhältlich sein.

Die 1x wöchentliche Gabe von 2,4 mg Semaglutid (Wegovy) über mindestens ein Jahr kann laut Studien helfen, das Körpergewicht um ca. 15 Prozent zu reduzieren. Der GLP-1-Rezeptoragonist reguliert auch den Appetit und bewirkt ein Sättigungsgefühl. Der genaue Wirkmechanismus ist noch unklar.

Wie wirkt: Ozepmic/Wegovy (Semaglutid)

Seitdem Tenuate und Regenon vom Markt genommen wurden, gibt es eigentlich aktuell nur noch GLP-1-Rezeptoragonisten für Gewichtsreduktionen. Semaglutid imitiert ein Hormon, welches wir produzieren, sobald wir Essen. Folge: die Freisetzung von Insulin im Körper wird gefördert. Dieses sorgt dafür, dass wir uns schnell und über einen längeren Zeitraum richtig satt fühlen und keine Heißhunger-Attacken bekommen. Fazit: wir essen einfach weniger.

Weitere Mono-GLP-1-Rezeptoragonisten in Deutschland sind: Dulaglutid (Trulicity®), Exenatid (Byetta®, Bydureon®) und Liraglutid (Victoza®). [2].

Dosierung und Lagerung von Ozempic

Eine komplette Ozempic Packung mit dem Pen und Hilfmitteln. 0,25mg pro Woche ist die Startdosis

Das Mittel Ozempic ® (Semaglutid) steht in drei Wirkstärken zur Verfügung. Die Anfangsdosis beträgt 0,25 mg, einmal wöchentlich, um abzuwägen ob Nebenwirkungen auftreten. Nach vier Wochen wird auf 0,5 mg erhöht. Nach weiteren vier Wochen kann die Dosis auf 1,0 mg gesteigert werden. Das Arzneimittel ist für eine Subkutane Anwendung (also unter der Haut) bestimmt – beispielsweise in das Abdomen, den Oberschenkel oder den Oberarm. Die Injektionsstelle kann ohne Dosisanpassung geändert werden. Das Arzneimittel darf unter keinen Umständen intravenös oder intramuskulär angewendet werden. Es gibt derzeit keine Anwendungsbeschränkung über die Zeit – manche Patienten nehmen Ozempic dauerhaft. In der Regel wird das Medikament ausschleichend abgesetzt. Das bedeutet beispielsweise von 1mg wieder runter auf 0.5mg und schließlich 0,25mg für vier Wochen. Das Medikament sollte nicht in Eigenregie abrupt abgesetzt werden, da sonst ein Jojo-Effekt sehr wahrscheinlich ist. Einige Anwender berichten, dass Sie nach dem absetzten des Medikaments wieder zugenommen hätten. Allerdings ist das abhängig von jedem einzelnen Anwender. Man könnte durch mehr Sport, Bewegung und vorallem durch die Ernährung die Gewichtszunahme minimieren, bzw. das Gewicht sogar halten. Ozempic wird im Kühlschrank aufbewahrt. Nach der ersten Anwendung sollte der Pen nicht über 30°C gelagert werden. Bitte fragt bei Fragen immer euren Arzt oder Apotheker.

Ozempic-Dosis vergessen oder ausgelassen

Falls eine Dosis vergessen oder ausgelassen wurde muss die Dosis, unverzüglich, bzw. innerhalb von 5 Tagen nach dem ursprünglichen Dosistermin verabreicht werden. Wenn mehr als 5 Tage vergehen, sollte die ausgelassene Dosis übersprungen und die nächste Dosis am regulären Tag verabreicht werden. Anschließend wirs das regelmäßige 1-mal wöchentliche-Dosierungsschema wiederaufgenommen. Aber auch hier heißt die Devise geduld. Manche erwarten bereits nach der ersten Spritze wahre Wunder, andere klagen dass sie immer noch Hunger haben, wann das Medikament denn wirke… usw. – das Medikament hat eine sehr lange Halbwertszeit (165 bis 200 Stunden) – das heißt der Körper braucht ca. 8 Tage um die Hälfte des Wirkstoffes zu verarbeiten, bzw. abzubauen. Heißt im Umkehrschluß ihr habt vermutlich jede Woche mehr Wirkstoff im Körper. Daher bitte Geduld und bitte nur einmal pro Woche wiegen und nicht 5 mal pro Tag.

Klicks zählen mit Ozempic

Der Engpass bei Ozempic hält leider immer noch an. Einige müssen pausieren oder auf eine andere Dosis ausweichen. Dann gibt es jene die Klicks zählen. Es kursieren im Internet, Tabellen mit denen man angeblich Klicks in Dosierungen umrechnen kann. Dazu kann ich natürlich leider nichts sagen, da ich mich strikt an die Fachinformation halten muss. Beispielsweise: ihr spritzt 0,5 mg Semaglutid, aber in der Apotheke ist nur Ozempic 1mg verfügbar. Da könnte es eventuell Sinn machen, den behandelnden Arzt oder in der Apotheke vorsichtig nach ihrer Meinung zu fragen, was die denn davon halten? Denn die Tabellen im Internet sind nicht zugelassen und man muss die Klicks extrem gut hören können und vorsichtig sein. Ansonsten entsteht die Gefahr einer Über- bzw. Unterdosierung. Wie gesagt bitte nie etwas in Eigenregie machen sondern immer den Artz oder den Apotheker fragen.

Im Internet kursieren diese Art von Umrechnungstabellen die angeblich die Klicks in mg umrechnen sollen. Novo Nordisk sagt dazu, dass nicht zugelassen sei und man sich ggf. über – bzw. unterdosieren könnte.

Ozempic kaufen: Preis und Kosten

In Deutschland unterliegen verschreibungspflichtige Arzneimittel der Arzneimittelpreisverordnung. Daher sollte in jeder Apotheke das Ozempic gleichkosten. Als Privatpatient zahlt man beispielsweise für eine Drei-Monats-Packung 220,03 €. Und Kassenpatient zahlt man als Gebührenpflichtiger eine Zuzahlung von 10 € (3-Monatspackung) sowie 8,09 € (1-Monatspackung).

Name/BezeichnungPensReichweite (i. d. Regel)PreisZuzal.
OZEMPIC 0,25 mg Injektionslösung14 Wochen80,86 €8,09 €
OZEMPIC 0,5 mg Injektionslösung14 Wochen80,86 €8,09 €
OZEMPIC 0,5 mg Injektionslösung312 Wochen220,03 €10 €
OZEMPIC 1 mg Injektionslösung312 Wochen220,03 €10 €

Ist das Medikament (Semaglutid) gefährlich?

Abnehmen? Super – aber ist Ozepmic/Wegovy (Semaglutid) nicht gefährlich? Die häufigsten Nebenwirkungen sind Übelkeit, Schwindel und Durchfall. Eher seltene aber die eigentlich gravierenden Nebenwirkungen sind eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, Erkrankung an der der Netzhaut und Gallensteine. Die Langzeitauswirkungen fehlen noch. Laut der FDA (US-Arzneimittelbehörde) kann Ozempic auch das Risiko von Schilddrüsenkrebs erhöhen. Daher ist Ozempic/Wegovy für Schwangere und Stillendende sowie Krebs- und Schilddrüsenkranke verboten. Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff. Bei den Anwendern von GLP-1-Rezeptoragonisten, also Ozempic eine Akute Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) beobachtet. Symptome einer einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung sind heftige Schmerzen im Oberbauch. Diese können auch in den Rücken ausstrahlen und werden meistens von Fieber, Übelkeit und Erbrechen begleitet. Zudem ist fühlt man sich dann ausgelaugt. Dann lieber das Medikament absetzten! Das sogenannte „Ozempic Face“ ist eine Nebenwirkung von einer zu schnellen Gewichtsabnahme. Das Gesicht sieht eingefallen und schlaff aus. Semaglutid verzögert die Magenentleerung und beeinflusst möglicherweise die Resorptionsrate, also die Aufnahme gleichzeitig oral angewendeter Arzneimittel. D.h. beispielsweise, dass Frauen im gebärfähigen Alter während der Behandlung mit Semaglutid eine Verhütungsmethode anwenden sollten. Wenn die Dosierung nicht wie vom Arzt oder Apotheker empfohlen, in Eigenregie geändert wird, könnte das den Appetit gänzlich drosseln und somit zu Essstörungen führen. Also bitte, bitte immer euren Arzt oder euren Apotheker fragen.

Ozempic/Wegovy ist dank Influencer teilweise nicht lieferbar

Die Hersteller Novo Nordisk und Eli Lilly (Trulicity) haben derzeit Probleme mit der Belieferung des amerikanischen und europäischen Marktes. Offiziell: aufgrund von GMP-Problemen und unterbrochenen Lieferketten bei einem Lohnhersteller. Ein weiteres Problem ist die höhere Nachfrage wegen dem Off-Label-Use sowie einem TikTok-Trend bzw. Hype. Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) warnt vor einer Unterversorgung der Typ 2-Diabetes Patienten. Der Run auf Ozempic ist mittlerweile so groß, dass einige Diabetiker um Ihr lebensnotwendiges Medikament kämpfen müssen. Update: der Engpass bei Ozempic wird wahrscheinlich, wegen erhöhter Nachfrage bis Ende des Jahres andauern [3]. Der Off-Label-Einsatz scheint laut der Arzneimittelkommission Deutscher Apotheker (AMK) auch hierzulande Einzug gehalten haben. Das BfArM hat eine Maßnahme – keine Verordnung – erlassen, nach dieser Maßnahme soll Ozempic nur bei der Diagnose Diabetes Typ II rausgegeben werden darf, damit die Diabetes-Patienten versorgt werden können. Allerdings haben da die Ärzte und Apotheker eine relative Beinfreiheit, da sie keine Strafen zu befürchten haben wenn Sie das Medikament für Adipositas aufschreiben, bzw. abgeben. Entsprechend hat auch die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt vor Rezeptfälschungen gewarnt. Demnach wird es des Öfteren versucht mit gefälschten Rezepten an Ozempic heranzukommen. Ende Juli soll aber Wegovy in Deutschand verfügbar sein so dass sich die Lage dann hoffentlich entspannt.

Ist Ozempic/Wegovy das richtige für mich?

Diese Frage kann vor allem ein Arzt oder Apotheker beurteilen. Für Leute die einfach nur ein bisschen abnehmen wollen ist Ozempic oder Wegovy überhaupt nicht geeignet. Dafür ist einfach das Risiko größer als der Nutzen! Das Medikament sollte nicht leichtfertig eingenommen werden um beispielsweise im Sommer wieder in ein Bikini hineinpassen zu können. Erstens ist Natürliches abnehmen immer besser und hat meistens keinen Jojo-Effekt. Zweitens nimmt keiner den Diabetikern, also Menschen die es wirklich brauchen, das Medikament weg. Des Weiteren bitte niemals Medikamente einnehmen von der ihr die Herkunft nicht kennt. Also beispielsweise jetzt nicht einfach hingehen und von irgendeiner Internetapotheke ohne Impressum Ozempic bestellen. Es gibt viel Fakeware welche im Worst-Case Szenario sogar gesundheitsschädlich sein könnten. Einige Internet-Apotheken verlangen zudem für drei Ozempic-Pens stolze 390 €. Das finde ich sehr unverschämt. Zudem warnt die Swissmedic warnt vor Fälschungen aus dem Internet. Swissmedic ist die Gesundheitsbehörde der Schweiz.

Es heißt: „Aufgrund der grossen Nachfrage treten international vermehrt Fälschungen dieser Produkte auf. Auch in der Schweiz gab es bei Swissmedic Meldungen zu Personen, die sich Ozempic aus unsicheren Quellen beschafft haben und nach dessen Anwendung hospitalisiert werden mussten. […] Nur Medikamente aus offiziell bewilligten und kontrollierten Vertriebskanälen sind qualitativ einwandfrei und sicher. Swissmedic rät grundsätzlich vom Bezug von Arzneimitteln aus dem Internet ab […]

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Quellen:

  1. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/semaglutid-jetzt-als-abnehmmittel
  2. Fachpressekonferenz „Blutzucker, Gewicht und Herz: Typ-2-Diabetes mit Ozempic® umfassend therapieren“ in Dresden am 31. Januar 2020. Veranstalter: NovoNordisk
  3. https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/apothekenpraxis/ozempic-engpass-bis-ende-des-jahres/

Über Erol

Hallo zusammen, mein Name ist Erol und ich bin seit 2012 Apotheker. Studiert habe ich an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Beiträgen informieren kann. Des Weiteren habe ich auhc viele Artikel auf Wikipedia geschrieben. Bei fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren :)

Siehe auch

Unterschiede Mounjaro vs. Wegovy/Ozempic. Tirzepatid vs. Semaglutid - wer ist besser?

Neue Abnehmspritzen in der Pipeline: Adipositas-Markt soll 2032 auf 38 MRD $ heranwachsen.

Unterschiede Mounjaro vs. Wegovy/Ozempic. Tirzepatid vs. Semaglutid – wer ist besser? Neue Abnehmspritzen in der …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.