Samstag , 13 April 2024

Neue Abnehmspritzen in der Pipeline: Adipositas-Markt soll 2032 auf 38 MRD $ heranwachsen.

Unterschiede Mounjaro vs. Wegovy/Ozempic. Tirzepatid vs. Semaglutid - wer ist besser?
Unterschiede Mounjaro vs. Wegovy/Ozempic. Tirzepatid vs. Semaglutid - wer ist besser?
Unterschiede Mounjaro vs. Wegovy/Ozempic. Tirzepatid vs. Semaglutid – wer ist besser?

Neue Abnehmspritzen in der Pipeline: Adipositas-Markt soll 2032 auf 38 MRD $ heranwachsen. Und allein diese Information reicht um die Aktien der Pharmaunternehmen mit Schwerpunkt Adipositas-Medikamente zu beflügeln. 700 – 900 % Gewinn innerhalb weniger Wochen. Hallelujah! Also gründet am besten ein Unternehmen mit dem Namen Adipositas oder KI – das reicht und Investoren kaufen eure Aktien als gebe es kein Morgen. Arzneimittelhersteller kämpfen darum um in den Adipositas-Markt einzusteigen. Aktuell machen Eli Lilly und Novo Nordisk das rennen. Möglicherweise gibt es noch Platz für weniger bekannte Konkurrenten wie das privat geführte Unternehmen Boehringer Ingelheim und kleinere börsennotierte Unternehmen wie Altimmun, Terns Pharmaceuticals, Viking Therapeutics oder Structure Therapeutics und noch viele mehr – aber auch Pfizer und Amgen hoffen. Den nächsten Marktteilnehmern in diesem boomenden Markt bietet sich in den kommenden Jahren eine große Chance: Analysten von Goldman Sachs gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2030 15 Millionen Erwachsene in den USA Medikamente gegen Fettleibigkeit einnehmen werden.

Folgende Unternehmen möchten in den Markt einsteigen

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim entwickelt gemeinsam mit dem dänischen Biotech- Unternehmen Zealand Pharma ein Medikament zur Gewichtsabnahme. Dieses Unternehmen arbeitet seit fast einem Jahrzehnt an der Behandlung von Fettleibigkeit. Ihr experimentelles Medikament Survodutide wirkt, indem es auf zwei Darmhormone abzielt: GLP-1, um den Appetit zu unterdrücken, und Glucagon, um den Energieverbrauch zu steigern. Einige beliebte Medikamente zur Gewichtsreduktion wie Wegovy von Novo Nordisk zielen nur auf GLP-1 ab.  In einer mittleren Studie wurde festgestellt, dass übergewichtige oder fettleibige Patienten nach 46-wöchiger Behandlung mit dem Medikament  bis zu 19 % ihres Gewichts verloren. Dieser Gewichtsverlust könnte in einer Phase-III-Studie eher bei 20 bis 25 % liegen, sagte Zealand Pharma. Es ist unklar, wann dieses Produkt zugelassen werden könnte. 

Terns Pharmaceuticals

Kleinere Arzneimittelhersteller entwickeln ihre eigenen Medikamente zur Gewichtsabnahme. Sie könnten schließlich durch eine Übernahme oder Partnerschaften mit großen Pharmaunternehmen in den Markt eintreten. Zu diesen Unternehmen gehört Terns Pharmaceuticals, das sich viel früher im Entwicklungsprozess befindet als Boehringer Ingelheim.  Das Unternehmen führt eine frühe Studie durch, in der sein orales Medikament zur Gewichtsreduktion, das auf GLP-1 abzielt, bei übergewichtigen oder fettleibigen Patienten untersucht wird. Orale Medikamente werden für Patienten wahrscheinlich einfacher einzunehmen und für Unternehmen einfacher herzustellen sein als die bestehenden Injektionen zur Gewichtsabnahme. Terns Pharmaceuticals geht davon aus, in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 erste 28-Tage-Daten aus dieser Studie zu veröffentlichen, sagte Erin Quirk, Leiterin Forschung und Entwicklung des Unternehmens.

Kleine Biotech-Unternehmen unternehmen Schritte

Zu den weiteren kleinen Arzneimittelherstellern, die versuchen, in diesen Bereich vorzudringen, gehört Viking Therapeutics, das Medikamente entwickelt, die auf GLP-1 und ein anderes Hormon namens GIP abzielen. Das sind die gleichen Hormone, auf die Eli Lillys Medikament, Tirzepatid zur Gewichtsreduktion und Diabetes, Zepbound und Mounjaro, abzielen. Viking Therapeutics gab diese Woche positive Top-Ergebnisse der Phase-2-VENTURE-Studie mit dem dualen GLP-1/GIP-Rezeptoragonisten VK2735 bei Patienten mit Fettleibigkeit bekannt. Bis zu 14,7 % an Körpergewicht haben die Teilnehmer der Studie knach einer 13-wöchiger Behandlung verloren und es hat sich noch kein Plateau gebildet. Eine frühe Studie zu diesem Medikament zeigte, dass es nach 28 Tagen einen Gewichtsverlust von bis zu 7,8 % verursachte.

Structure Therapeutics

Structure Therapeutics entwickelt in ähnlicher Weise eine Fettleibigkeitspille, die letzten Monat in einer mittleren Versuchsphase die Erwartungen der Wall Street hinsichtlich der Gewichtsabnahme verfehlte.  Das orale Medikament half fettleibigen Patienten, etwa 5 % ihres Gewichts zu verlieren, verglichen mit Patienten, die nach acht Wochen ein Placebo erhielten. Structure sagte, es erwarte vollständige 12-Wochen-Ergebnisse bei Patienten mit Fettleibigkeit im zweiten Quartal dieses Jahres. Das Unternehmen plant, in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 eine größere Studie im mittleren Stadium und im Jahr 2026 eine Studie im späten Stadium zu starten. 

ALTIMMUNE, INC.

Altimmune entwickelt außerdem eine experimentelle Adipositas-Injektion namens Pemvidutid, die auf GLP-1 und Glucagon abzielt. Die Aktie von Altimmune ist seit dem 30. November um fast 250 % gestiegen, als das Unternehmen  Daten zur mittleren Phase der Studie veröffentlichte, die zeigten, dass sein Medikament nach 48 Wochen durchschnittlich 15,6 % Gewichtsverlust verursachte.

Potenzielle Spieler auf der ganzen Linie

Einige große Arzneimittelhersteller signalisierten, dass sie irgendwann in den Markt für Medikamente zur Gewichtsreduktion einsteigen könnten. Dazu gehört auch das französische Unternehmen Sanofi, dessen eigenes GLP-1-Medikament vor fast einem halben Jahrzehnt in einer mittleren Versuchsphase scheiterte. Inzwischen sagte auch Bayer dass das Unternehmen zögere, allein in den Adipositas-Markt einzusteigen, aber möglicherweise mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten werden. Und zu guter Letzt um euch einmal die Phantasie der Market Maker zu verdeutlichen: Ventyx Biosciences. Ist eigentlich gar kein Unternehmen das ein Arzneimittelkanidat gegen Adipositas hat aber nur weil ein Analyst herausgefunden hat, dass ein Wirkstoff in der Pipeline, potentiell gegen Übergewicht helfen könnte, ist die Aktie in wenigen Tagen mit 300 % durch die Decke gegangen. Wahnsinn! Es ist nun mal die Zahl: der Adipositas-Markt soll 2032 auf 38 MRD $ heranwachsen. Aktuell dominieren Eli Lilly und Novo Nordisk den Adipositas- Markt, aber es tut sich sehr viel und bleibt richtig spannend.

Über Erol

Hallo zusammen, mein Name ist Erol und ich bin seit 2012 Apotheker. Studiert habe ich an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Beiträgen informieren kann. Des Weiteren habe ich auhc viele Artikel auf Wikipedia geschrieben. Bei fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren :)

Siehe auch

Erkältungswelle 2023 rollt über Deutschland. Was sind die Unterschiede zwischen Corona, RSV, Grippe und grippalen Infekten?

Erkältungswelle 2023 rollt über Deutschland. Unterschiede Corona, RSV, Grippe?

Erkältungswelle 2023 rollt über Deutschland. Was sind die Unterschiede zwischen Corona, RSV, Grippe und grippalen …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.