Samstag , 13 April 2024

Stichwörter Archiv

Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry

Preis von Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry steht fest

Endlich ist Elfabrio mit dem Wirkstoff Pegunigalsidase alfa als Enzym-Ersatz-Therapie (EET) zur Behandlung von Morbus Fabry in Europa und den USA zugelassen. Vetrieben wird das Medikament von dem italienischen Pharmakonzern Chiesi und der Biotechfirma Protalix aus Israel. Höchstwahrscheinich wird Elfabrio im Herbst 2023 in Deutschland verfügbar sein. Logo und Packungsbeilage …

weiterlesen

Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry von Protalix: Positive Meinung CHMP

Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A

Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) von Protalix: Positive Meinung von der CHMP: Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry von Protalix: Positive Meinung CHMP. Am 23. Februar 2023 verabschiedete der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) ein positives Gutachten und empfahl die Erteilung einer Genehmigung für das Inverkehrbringen des Arzneimittels …

weiterlesen