Dienstag , 5 März 2024

Stichwörter Archiv

Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry von Protalix: Positive Meinung CHMP

Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A

Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) von Protalix: Positive Meinung von der CHMP: Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A Elfabrio (Pegunigalsidase alfa) bei Morbus Fabry von Protalix: Positive Meinung CHMP. Am 23. Februar 2023 verabschiedete der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) ein positives Gutachten und empfahl die Erteilung einer Genehmigung für das Inverkehrbringen des Arzneimittels …

weiterlesen

Morbus Fabry Krankheit und Pegunigalsidase alfa

Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A

Morbus Fabry Krankheit: Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A Die Morbus Fabry Krankheit ist eine X-Chromosomale, erbliche und seltene lysosomale Speicherkrankeit. Die Fabry Krankheit ist benannt nach dem Deutschen Arzt Johannes Fabry, der zusammen mit William Anderson die Krankheit im Jahre 1898 erstmals beschrieben hat. Sie ist in der Regel angeboren. …

weiterlesen